latium


Region Latium - Hauptstadt Rom -

 

 Latium (italienisch: Lazio) ist eine Region in Mittelitalien. Wichtigste Stadt in Latium ist die italienische Hauptstadt Rom.

  In der Antike wurde unter Latium nur das ungefähr rechteckige Gebiet zwischen Tiber, Sabiner Bergen, Sinuessa (heutiges Mondragone)

und Tyrrhenischem Meer verstanden.

Die heutige Region Latium erstreckt sich von Nordwest nach Südost in etwa um das „Knie“ Italiens entlang des Tyrrhenischen Meeres,

das einen Teil des Mittelmeers darstellt. Die nördlichste Stadt ist Acquapendente, die südlichste Gaeta. Nördlich von Latium liegen im

Uhrzeigersinn die Regionen Toskana, Umbrien und Marken, östlich Abruzzen und Molise und südlich Kampanien.

Rom, italienisch/lateinisch Roma, die größte Stadt Italiens mit ca. 2,7 Mio. Einwohnern im Stadtgebiet sowie rund 3,3 Mio. Einwohnern als

Agglomeration, liegt in der Region Latium an den Ufern des Flusses Tiber.

Die nicht zuletzt wegen ihrer Rolle in der Antike als Hauptstadt des römischen Reichs auch als „ewige Stadt“ bezeichnete Metropole ist

seit 1871 die Hauptstadt des im Risorgimento wiedervereinigten Italiens und Sitz des Malteser-Ritterordens, der ein eigenständiges,

jedoch nichtstaatliches Völkerrechtssubjekt ist. Darüber hinaus ist sie Verwaltungssitz der Region Latium und der Provinz Rom.

Innerhalb der Stadt bildet der unabhängige Staat der Vatikanstadt eine Enklave. Der Vatikan ist der Sitz des Bischofs von Rom und somit

des Papstes, dem Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche. Somit ist die Stadt eine dreifache Hauptstadt.

Die Altstadt von Rom, der Petersdom und die Vatikanstadt wurden von der UNESCO im Jahre 1980 zum Weltkulturerbe erklärt.

Außerdem ist Rom der Sitz der UNO-Unterorganisationen FAO, IFAD und WFP.

Rom liegt im Zentrum des Landes, am Tiber, unweit des Tyrrhenischen Meeres durchschnittlich 37 Meter über dem Meeresspiegel.

Im Osten Roms befinden sich die Abruzzen, im Nordosten die Sabiner Berge und im Süden die Albaner Berge. Rom liegt in der Tiberebene,

in welcher sich Tiber und Aniene kurz vor der Stadt vereinigen. Die weitere Umgebung ist die Campagna Romana oder kurz Campagna.

Die Provinz Rom grenzt im Norden an die Provinz Viterbo und die Provinz Rieti, im Osten an die Provinz L’Aquila in der Region Abruzzen, sowie im Süden an die Provinz Frosinone und die Provinz Latina.

Radiostationen:

Orte -RADIOSTATION RADIO ORTE

Orte ist eine Gemeinde in derProvinz Viterbo, in der Region Latium und liegt im Tal des Tiber,

79 km nördl. von Rom,mit ca.8.000 Ew.

Zur Radiostation geht es hier entlang http://www.teleradiorte.it/new/main_onair.htm

Castelforte - Radiostation Antenna Verde 
 
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Castelforte_(LT)_town_center.JPG&filetimestamp=20061110171714Bild links zeigt Castelforte eine Gemeinde in der Provinz Latina. in der Region Latium mit ca.5.300 Ew.
Die Gemeinde liegt ca.153 km südl. von Rom,bzw. ca.76 km nordw. von Neapel und 97 km östl. von Latina am Osrabhang der Monte Laurunci
in Nähe des Vesuvs.Und hier ist der Sitz von      http://www.radioantennaverde.it/public/home.asp 
Nach Aufruf der Homepage  oben rechts den Stream anklicken und nach wenigen  Sekunden erklingt das Programm von Radio Antenna Verde
einer urwüchsigen  Radiostation mit viel Musik Werbung  und viel lokalen  Infos

 

powered by Beepworld