kurzinfothaikatzen


 

 

 

 

 

Eleni von Sajam-Thai mit ihrem 6er-Wurf
 
Armageddon vom Sausesöckchen
 

Informationen unserer Thaikatzen Farida und Fannia von Sajam-Thai

Am 2. Februar 2008 zogen bei uns die beiden Thaikatzen Farida und Fannia
von Sajam-Thai ein, Sie wurden am 22. Oktober 2007 in Burghausen
geboren. Ihre Eltern sind "Eleni von Sajam-Thai" und "Armageddon
vom Sausesöckchen". Sie haben noch 4 Geschwister "Fidelio",
"Frederic", "Fenja" und "Feline". Diese zogen zu anderen Familien
in Stuttgart und Erlangen. Es war der erste Wurf von "Eleni von
Sajam-Thai" und wir danken der Züchterin in Burghausen, dass wir
diese beiden sehr lieben Thaikatzen auswählen konnten.

 Inzwischen haben Sie sich gut bei uns eingelebt und stellen ab und zu mal
die Wohnung auf den Kopf. Besser paßt ein Geschwisterpärchen eigentlich
nicht zusammen. Sie liegen meistens zusammen in einem ihrer Bettchen
und machen alles gemeinsam. Es ist sehr schön anzusehen, wie liebevoll
sie um ihren Menschen herumrennen. Sie schnurren wie Weltmeister und
fühlen sich so richtig wohl.

Ein Leben mit Thaikatzen zu verbringen. bringt viel Freude auf und so gibt
es oft auch mal lustige Streiche. Diese hecken sie meistens gemeinsam aus
und kaum schaut man mal einen Augenblick zur Seite, wird z. B. die Küchen-
rolle durch die Wohnung gezogen. Das macht Spass und bringt Freude auf.
Auch Zeitunglesen geht ohne die Katzen natürlich nicht, denn diese wollen
auch mitlesen und legen sich dann immer voll auf die Zeitung drauf.

Wenn sie Wasserlaufen hören, wollen sie auch immer dabei sein oder wenn
gekocht wird. Da springt Farida auf den Buckel und möchte beim Kochen
zuschauen. Das Klettern ist jeden Tag angesagt. Ein Satz vom Boden
und schon ist Fannia auf dem Türrahmenl Die Welt kann man ja von oben
besser beobachtenl Auch im Vorhang hängen ist so ab und zu mal angesagt,
wenn es auf Fliegenjagd geht.

Auch das macht Spaß und wenn sie dann müde sind, ziehen sie sich in irgend
eines ihrer Bettchen zurück und es wird stundenlang geschlafen. Hören sie aber,
dass ein neues Futter für sie vorbereitet wird, sind sie sofort hellwach und schleichen
um die Beine rum. Sie wollen dann mit einem reden und geben nur so ihre Töne von
sich. Farida hat eine tiefere Stimme und Fannia eine höhere Stimme. Sie wollen
dann ihre Freude für das Futter mitteilen. Gibt es mal einen besonderen Lecker-
bissen, den sie sehr gerne mögen, ist der Teller oder die Schüssel im Nu leer.
Hinterher putzen sie sich dann gemeinsam und man kann sehen, wie zufrieden
sie sind und sich wieder mal zum Schlaf begeben. Jeder Tag zeigt uns, wie schön
es ist, diese beiden lieben Thaikatzen verwöhnen zu dürfen.

22.10.2008 -  1. Geburtstag von Fannia und Farida von Sajam-Thai

Am heutigen Tag sind unsere beiden Liebhaber-Thaikatzen 1 Jahr auf der Welt
und haben unser Leben voll auf den Kopf gestellt. Es ist ein Leben mit viel Freude,
bester Unterhaltung und ein Gefühl, dass man nicht beschreiben kann, denn die
Katzen werden von Tag zu Tag lieber und zeigen dieses auch gegenüber ihrem
Menschen.
 
Wir haben die beiden Lieblinge voll in unser Herz geschlossen und können uns ein
Leben ohne sie nicht mehr vorstellen. Die Katzen fühlen sich geborgen und schnurren
wie Weltmeister. Auch wenn sie den größten Streich genau an ihrem Geburtstag getan
haben, nämlich die Vorhangstange so demoliert, dass sie runtergefallen ist und ich
dadurch nicht mehr zur Terrassentür reinkam. Aber deswegen kann man doch den
beiden niemals böse sein. Jeder Streich ist verzeihbar, wenn sie hinterher mit ihren
blauen Augen so unschuldig schauen.

 

 

 

 

 

powered by Beepworld