kampanien


Region Kampanien - Hauptstadt Neapel -

 

Kampanien (italienisch Campania) ist eine Region an der Westküste von Italien.

 Es wird nordwestlich von Latium, nordöstlich von Molise, östlich von Apulien, südöstlich von der Basilicata und vom Tyrrhenischen Meer begrenzt. Hauptstadt

dieser Region ist Neapel. Kampanien besteht aus den Provinzen Avellino, Benevento, Caserta, Neapel und Salerno. Es hat eine Ausdehnung von 13.595 km².

Die rund 5,8 Millionen Einwohner konzentrieren sich größtenteils im Ballungsgebiet von Neapel. Damit ist Kampanien die am dichtesten besiedelte Region Italiens,

und nur in der Lombardei leben mehr Menschen als hier. Kampanien ist die viertsüdlichste Region des italienischen Festlandes.

Neapel (italienisch: Napoli , neapolitanisch: Napule; von griechisch nea polis = neue Stadt) ist nach Rom und Mailand die drittgrößte Stadt Italiens und die g

rößte Stadt in Süditalien. Sie ist die Hauptstadt der Region Kampanien und der Provinz Neapel. Die Stadt selbst hat etwa 1 Million Einwohner (zuzüglich einer

hohen Dunkelziffer an nicht amtlich registrierten Personen), zusammen mit den Vororten weist sie als Agglomeration über 4,4 Millionen Einwohner auf.

Dass kein Neapolitaner von seiner Stadt weichen will,
dass ihre Dichter von der Glückseligkeit der hiesigen Lage in gewaltigen Hyperbeln singen,

ist ihnen nicht zu verdenken,
und wenn auch noch ein paar Vesuve in der Nachbarstadt stünden.
Man mag sich hier an Rom gar nicht zurück erinnern:
gegen die hiesige freie Lage kommt einem die Hauptstadt der Welt im Tibergrunde
wie ein altes übelplatziertes Kloster vor.

Neapel liegt am nördlichen Rande des Golfs von Neapel, eines Supervulkans mit einem Durchmesser von über 30 Kilometern, der zur Bruchzone auf der

tyrrhenischen Seite des Apennin gehört. Die Stadt befindet sich auf etwa halbem Wege zwischen zwei peripheren und aktiven vulkanischen Gebieten

dieses Supervulkans, dem Monte Somma/Vesuv und den Campi Flegrei (Phlegräischen Feldern).

Wetterbestimmend für die Stadt ist das mediterrane Klima mit milden und regenreichen Wintern sowie heißen und trockenen Sommern, wobei die gröbste

Sommerhitze durch die begünstigte Lage am Meer abgemildert wird.

So sehr die vulkanischen und tektonischen Aktivitäten dieser Region den Menschen auch immer wieder bedrohten, so sehr sorgten sie auf der anderen Seite

mit der Entstehung von Thermalquellen und der Bildung überaus fruchtbarer Böden in Verbindung mit dem wachstumsfördernden Klima für optimale

Siedlungsvoraussetzungen, wodurch die Gegend am Golf von Neapel seit alters her zu den dichtbesiedeltsten Gebieten Italiens gehört.

Radiostationen:

 Pozuoli bei Neapel -RadiostationPrimaradio

Eine Radiostation für Freunde der Black-Musik
,beheimatet in der Il Traversa Miliscola Nr.9 in Pozzuoli (Napoli). Pozzuoli ist eine Stadt in der ital. Region Kampanien,westl.
von Neapel am Golf von Neapel, mit ca. 83.000 Einw.Der Ort lebt vom Tourismus und vom Fiischfang. Der Hafen ist wichtig für die zahlreichen Fährverbindungen zur Insel Ischia
und zur Insel Procida.In Pozzuoli befindet sich auch die Akademie der ital. Luftwaffe
http://www.globalgeografia.com/album/italia/campania/pozzuoli.jpgBild links zeigt Blick auf Pozzuoli am Abend Blick auf den Hafen von Pozuoliuoli und hier gehts zur Homepage von Primaradio                           http://www.primaradio.com/
 
Somma Vesuviana-Napoli-Radiostation RADIO ANTENNA UNO

  http://www.radioantennauno.it/Default.asp# Diese Radiostation sendet seit 1986

fusionierte 1975 mit RADIO SOMMA und RADIO FLASH im Jahre 1978 und gewann so einige Frequenzen hinzu.
Der Name der Station ergibt sich aus dem Namen der Stadt in der sich das Studio befindet,
nämlich SOMMA VESUVINA,einer Gemeinde mit ca. 30.000 Ew.in der Provinz Neapel,Region Kampanien.
Die Stadt nimmt Teil am Nationalpark des Vesuvs (Parco Nationale del Vesuvio).                           
Bild zeigt Neapel und den Vesuv  
 
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bild:Napoli_and_Vesuvius.jpg&filetimestamp=20050718010842
powered by Beepworld